Zurück zur Kategorieübersicht

Mit dem Postauto auf die Griesalp

Reichenbach im Kandertal ist Ausgangspunkt für eine der spektakulärsten PostAuto-Fahrten, denn dort startet die Kiental–Griesalp-Linie. Mit einer Steigung von bis zu 28 % ist sie die steilste PostAuto-Strecke Europas. Am Bahnhof wartet deshalb ein speziell wendiges Postauto mit ortskundigen und erfahrenen Chauffeuren auf die Ausflügler. Das Postauto windet sich über die schmale, kurvige Strasse der Pochtenschlucht hoch zur Griesalp.

Oben angekommen werden Sie reich belohnt mit unzähligen Wanderrouten, feinen Köstlichkeiten in den Berggasthäusern und dem reinen Duft der Bergwelt. Nicht umsonst gehört die intakte Naturlandschaft des hinteren Kientals zum Gebiet des UNESCO Welterbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.

Alpwirtschafts- und Naturlehrpfad
Der Natur, dem Leben und der Arbeit der Bergbauern kommen Sie auf dem Alpwirtschafts- und Naturlehrpfad auf der Griesalp auf die Spur. Lesen, beobachten, fühlen, hören - über alle Sinne vermitteln Ihnen die Informationsstellen unterwegs Interessantes über Flora, Fauna, Geologie, den Bergwald, die Berggewässer, die Alpwirtschaft und die Alpkäseherstellung. Im Begleitbuch zum Lehrpfad können Sie zuhause alles in Ruhe nachlesen. Sie erhalten das Buch für CHF 12.– im Tourismusbüro Kiental. 

Der Weg ist ab der PostAuto-Endstation Griesalp beschildert. Folgen Sie dem braunen Wegweiser mit dem blauen Logo des Alplehrpfades.

Gehzeit Alplehrpfad Halbtageswanderung: 1 Std. 30 Min. (4 km, 100 hm)
Gehzeit Alplehrpfad Tageswanderung: 4 Std. 30 Min. (7.5 km, 500 hm)

Weiter Informationen zum Alpwirtschafts- und Naturlehrpfad

Besondere Hinweise

Die steilste PostAuto-Strecke Europas und der Alpwirtschafts- und Naturlehrpfad sind zu sehen im Video-Clip Kiental-Griesalp:


Eine Videoproduktion von www.bf-movies.com

Spezial-Angebot «Steiler Donnerstag»

Das Angebot beinhaltet die Fahrt mit dem Postauto ab Reichenbach i.K. auf die Griesalp und retour sowie ein Mittagessen (3 Gänge ohne Getränke) im Berggasthaus Golderli (20 % Rabatt). Das Spezialbillett ist ausschliesslich beim Fahrpersonal erhältlich und ab 28. Mai bis 23. Oktober 2016 an jedem Donnerstag gültig. Tarif siehe Preise.

Flyer zum Angebot «Steiler Donnerstag» herunterladen


Das Kiental liegt teilweise im UNESCO-Welterbe
Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.

Wegbeschreibung

Ab Bahnhof Reichenbach i. K. bringt Sie das Postauto direkt ins Kiental, Haltestelle «Griesalp, Kurhaus».
 
Mit dem Zug bis Reichenbach i. K. Das Postauto ab/nach Reichenbach i. K. verkehrt mehrmals täglich auf die Griesalp.

Betriebszeiten PostAuto Reichenbach i. K. - Griesalp

Vom 28. Mai bis 23. Oktober 2016, mehrmals täglich gemäss Fahrplan.

Alpwirtschafts- & Naturlehrpfad Griesalp

Von Mitte Mai bis Ende Oktober, täglich begehbar.

Fahrplan und Preis der Anreise

Geben Sie in der Fahrplanabfrage rechts Ihren Abfahrtsort und den gewünschten Abfahrtszeitpunkt ein. Klicken Sie auf «Verbindung suchen», und Sie erhalten eine Auswahl an Verbindungen angezeigt. Den Fahrpreis ermitteln Sie durch Klicken auf «Preis/Kauf».

Alpwirtschafts- und Naturlehrpfad Griesalp

Gratis.

Spezial-Angebot «Steiler Donnerstag»

Das Angebot beinhaltet die Fahrt mit dem Postauto ab Reichenbach i.K. auf die Griesalp und retour sowie ein Mittagessen (3 Gänge ohne Getränke) im Berggasthaus Golderli (20 % Rabatt).
 
Das Spezialangebot ist ab 28. Mai bis 23. Oktober 2016 an jedem Donnerstag ausschliesslich beim Fahrpersonal im Postauto erhältlich.

Erwachsene ohne Ermässigung 49.90
Erwachsene mit Halbtax-Abo 34.70
Erwachsene mit GA 19.50
Kinder bis 16 Jahre 34.70
Preis in CHF und pro Person. Preis- und Produktänderungen vorbehalten.
PostAuto Schweiz AG Bern

Telefon +41 848 100 222
E-Mail kundenberatung@postauto.ch
www.postauto.ch

Wissenswertes über Reichenbach im Kandertal

Reichenbach liegt abseits der grossen Touristenströme. Auf diese Weise hat sich das Dorf zwischen Spiez und Frutigen seinen ursprünglichen Charakter bis heute bewahren können.

Reichenbach mit 3400 Einwohnern liegt gleich zu Beginn des Kandertals in einem der schönsten voralpinen Gebiete der Schweiz – am Fuss der Blümlisalp. Dahinter befindet sich das wildromatische Kiental. Das Dorf Reichenbach lädt mit typischen Holzhäusern und der alten Kirche zu einem Dorfbummel ein.

Weiterempfehlen

Kommentar hinzufügen